ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN & DATENSCHUTZ

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen, die von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology erbracht werden.

Der/die Kunde/in oder Auftraggeber/in nimmt mit Bestellung, Anmeldung, Auftragserteilung oder Buchung zur Kenntnis, dass der gegenständliche Geschäftsabschluss unter Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgt. Bei allenfalls abweichenden Bestimmungen gilt die in der jeweiligen produktbezogenen Bestimmung enthaltene Regel vorrangig. Anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit. Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen gelten nur, wenn sie schriftlich festgehalten wurden.

Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist durch eine wirksame Bestimmung, die ihr dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.

2. Zustandekommen des Vertrages

Die Buchung/Anmeldung stellt ein bindendes Angebot an Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology zum Abschluss eines Vertrages dar. Der Vertrag kommt durch die Annahme dieses Angebots durch Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology zustande. Sofern Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology das Angebot nicht annehmen kann, wird der/die Kunde/in oder Auftraggeber/in informiert.

Es gelten die Vereinbarungen laut dem jeweiligen Angebot.

3. Veranstaltungen, Kurse und Workshops

  1. Recht am eigenen Bild: Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology räumt der/die Teilnehmer/in das Recht ein, Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen einer Ausbildungsveranstaltung erstellt werden, für Kommunikationsmaßnahmen zu verwenden. Der Einräumung dieses Rechts kann jederzeit schriftlich widersprochen werden. 
  2. Rechnungen für Einzelbetreuung, Online-Beratungen, Vorträge, Workshops oder andere Dienstleistungen von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology sind innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto einzuzahlen.
  3. Datenschutz: Persönliche Daten (vor allem Kommunikationsdaten) werden mit Ausnahme der oben genannten Fälle ohne ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
  4. Gesundheitserklärung: Der/die Ausbildungsteilnehmer/in erklärt, dass er/sie bei der Anmeldung und auch während der gesamten Ausbildung medizinisch und körperlich fit und in der Lage ist, am Kurs teilnehmen zu können. Der/die Ausbildungsteilnehmer/in erklärt, dass er/sie während der kompletten Ausbildung so gesund ist, damit er/sie weder zu einer Gefahr für sich selbst oder für die Gesundheit und Sicherheit anderer werden kann.
  5. Storno-Bedingungen 
  • Sollten Sie an der Teilnahme bei einem Kurs verhindert sein oder sollte die Veranstaltung seitens des Organisators nicht stattfinden können, teilen Sie uns dies unbedingt schriftlich mit. Absagen und Verschiebungen können telefonisch, per E-Mail, per WhatsApp oder per SMS eingebracht werden.
  • Bei Abmeldung/ Stornierung weniger als 14 Wochentage vor Veranstaltungsbeginn (Datum des Eingangsstempels bzw. Maileingangs) wird eine Stornogebühr von 50% verrechnet.
  • Sollte ein Termin/ Workshop/ Kurs ohne Ankündigung nicht in Anspruch genommen werden, wird eine Stornogebühr von 100% des Untersuchungspreises fällig.
  • Bei einer Stornierung weniger als 48 Stunden vor einem vereinbarten Termin werden 50% des Rechnungsbetrages verrechnet, bei einer Stornierung weniger als 24 Stunden vor einem vereinbarten Termin werden 100% des Rechnungsbetrages verrechnet.
  • Eine Abmeldung/ Stornierung am Veranstaltungstag, Stornierung nach Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen begründet keinen Anspruch auf einen Verzicht auf den unverminderten Kursbeitrag.
  • Die Nichtinanspruchnahme einzelner Einheiten führt zu keiner Reduktion des Gesamt-Rechnungsbetrages.

4. Einzelbetreuung/ Persönliche Beratung

  1. Eine Stornierung oder Verschiebung der Einzelbetreuung ist bis 48 Stunden vor dem Termin kostenlos. Absagen und Verschiebungen können telefonisch, per E-Mail, per WhatsApp oder per SMS eingebracht werden.
  2. Bei einer Verschiebung innerhalb von 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kann eine Stornogebühr von 50% verrechnet werden. Bei einer Stornierung weniger als 48 Stunden vor einem vereinbarten Termin werden 50% des Rechnungsbetrages verrechnet, bei einer Stornierung weniger als 24 Stunden vor einem vereinbarten Termin werden 100% des Rechnungsbetrages verrechnet.
  3. Sollte ein Termin ohne Ankündigung nicht in Anspruch genommen werden, wird eine Stornogebühr von 100% des Preises fällig.
  4. Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology schließt gegenüber dem Kunden jegliche Haftung für Schäden aus, die nicht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruhen.
  5. Rechnungen für Einzelbetreuung, Online-Beratungen, Vorträge, Workshops oder andere Dienstleistungen von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology sind innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto einzuzahlen.

5. Beratungsleistungen

Beratungsleistungen werden von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology erbracht.

  1. Der Auftraggeber sorgt dafür, dass Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology auch ohne besondere Aufforderung alle für die Erfüllung und Ausführung des Beratungsauftrages notwendigen Unterlagen zeitgerecht vorgelegt werden und von allen Vorgängen und Umständen Kenntnis gegeben wird, die für die Ausführung des Beratungsauftrages von Bedeutung sind. Dies gilt auch für alle Unterlagen, Vorgänge und Umstände, die erst während der Beratungstätigkeit bekannt werden.
  2. Die Urheberrechte an den von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology geschaffenen Werke (insbesondere Angebote, Berichte, Analysen, Organisationspläne, Programme, Entwürfe, Zeichnungen, Datenträger etc.) verbleiben bei Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology. Der Auftraggeber ist insofern nicht berechtigt, das Werk (die Werke) ohne ausdrückliche Zustimmung von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology zu vervielfältigen und/oder zu verbreiten. Keinesfalls entsteht durch eine unberechtigte Vervielfältigung/Verbreitung des Werkes eine Haftung von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology – insbesondere etwa für die Richtigkeit des Werkes – gegenüber Dritten.
  3. Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology haftet dem Auftraggeber für Schäden nur im Falle groben Verschuldens (Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit). Dies gilt sinngemäß auch für Schäden, die auf von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology beigezogene Dritte zurückgehen.
  4. Schadenersatzansprüche des Auftraggebers können nur innerhalb von sechs Monaten ab Kenntnis von Schaden und Schädiger, spätestens aber innerhalb von drei Jahren nach dem anspruchsbegründenden Ereignis gerichtlich geltend gemacht werden.
  5. Der Auftraggeber hat jeweils den Beweis zu erbringen, dass der Schaden auf ein Verschulden von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology zurückzuführen ist.
  6. Sofern Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology das Werk unter Zuhilfenahme Dritter erbringt und in diesem Zusammenhang Gewährleistungs- und/oder Haftungsansprüche gegenüber diesen Dritten entstehen, tritt Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology diese Ansprüche an den Auftraggeber ab. Der Auftraggeber wird sich in diesem Fall vorrangig an diese Dritten halten.

6. Preisanpassung
Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology behält sich das Recht vor, Preise für Leistungen jeglicher Art jederzeit anzupassen. Zwischen der Kommunikation einer Preisänderung und ihrer Gültigkeit hat zumindest ein voller Kalendermonat zu liegen.

7. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort ist für beide Vertragsteile Dornbirn. Als Gerichtstand wird das örtlich und sachlich für den Sitz von Madeleine Eppensteiner – Sport & Business Psychology zuständige Gericht vereinbart. Es gilt ausschließlich österreichisches materielles Recht.