Sturzangsttraining

kalymnoso011.jpg
 
 

Stürzen will gelernt sein.

Klettern ist einer der faszinierendsten und gleichzeitig herausforderndsten Sportarten – nicht zuletzt auch auf mentaler Ebene. Wie weit wir klettern können, ob wir unsere Ziele erreichen oder nicht, wird nicht selten im Kopf entschieden. Die größte mentale Herausforderung – egal ob Anfänger, Hobby-kletterer oder Profi – ist sicherlich die Sturzangst. 

Angst vor dem Stürzen zu haben, ist ein menschlicher Urinstinkt. Viele Leute können von Natur aus besser damit umgehen, andere haben sich jahrelang auf mentaler Ebene mit diesem Thema auseinander-gesetzt. Stürzen will also gelernt sein.

In 6 zweistündigen Einheiten wird Sturzangst und der Umgang damit aus sportpsychologischer Sicht sowie praktisch auf der Kletterwand geübt.

Termine zu Gruppentrainings befinden sich hier.

Bei Interesse für individuelle Einzelsettings bitte per Mail an madeleine.eppensteiner@gmail.com